Impressionen von der ISH

Die ISH 2021 wird vom 22. bis 26. März als rein digitale Veranstaltung stattfinden und eine Vielzahl an Angeboten bereitstellen. (Bild: ISH)

Der Green Deal ist eines der wichtigen Zukunftsthemen, das zur ISH digital 2021 im Bereich Energy diskutiert wird. Dazu werden heiztechnische Lösungen und Systeme vorgestellt, die einen entscheidenden Beitrag zur Erreichung der Klimaziele leisten. Im Rahmen dessen wird auch das ISH Technologie- und Energie-Forum die aktuellen politischen Rahmenbedingungen im Wärmemarkt umfassend beleuchten.

Weiter wird die Bedeutung der Lüftungs- und Klimaanlagen – gerade vor dem Hintergrund der anhaltenden Corona-Pandemie – im Vordergrund stehen. Lüftungstechnologie kann helfen, die Konzentration der Covid-Aerosole in der Raumluft in Innenräumen durch die ständige Durchspülung mit einer hohen Menge an Außenluft, zu verdünnen, zu filtern und somit das Infektionsrisiko zu verringern. 

Der Bereich Water wird sich thematisch auf Trinkwasserhygiene und die sich abzeichnende Hygiene-Welle im Bad fokussieren. Mit schmutz- und bakterienresistenten Oberflächen, berührungsloser Bedienung und hygienischen Komfort-WC präsentiert die Sanitärwirtschaft smarte Lösungen für wachsende Hygieneanforderungen. Pop up my Bathroom greift die Themen auf und wird in Anlehnung daran drei langfristige Trends für die Badgestaltung zur ISH digital 2021 exklusiv präsentieren. Dabei sind es vor allem die drei Trends Smart Bathroom, Green Bathroom und Living Bathroom, die bei der Gestaltung und Umsetzung von Badezimmern in den nächsten Jahren nachhaltigen Einfluss entfalten werden.

ISH/Messe Frankfurt

Ähnliche Beiträge